Wir haben vom 14. Juli bis 6. August Betriebsferien 

                                          und wünschen allen einen schönen Sommer!

Kinder in (sucht)belasteten Familien

Kinder in (sucht)belasteten Familien werden oft als "vergessene Kinder" bezeichnet. Es ist und bleibt ein brandaktuelles Thema. Die Zahl der betroffenen Kinder ist hoch (grosse Dunkelziffer). Man geht davon aus, dass 100'000 Kinder in der Schweiz betroffen sind. Diese Kinder sind die grösste Risikogruppe für die Entwicklung einer eigenen Abhängigkeitserkrankung oder anderer psychischer Störungen. Lange Zeit galten die Kinder, die in (sucht)belasteten Familien aufwuchsen als "vergessene Kinder". In Ihrer Arbeit als Fachperson können Sie einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung dieser Kinder und damit wirksame Präventionsarbeit leisten.

Wir bieten für verschiedene Fachpersonen und Organisationen auf Anfrage Workshops an.