Dureschnufe hilft in Krisenzeiten

Elternbildung

Die Familie, wie auch immer sie zusammengesetzt ist, prägt die kindliche Persönlichkeit. Aktuelle Studien bestätigen die wichtige Rolle, die die Eltern-Kind-Beziehung für die Suchtprävention hat. Ob ein Kind z.B. ein gutes Selbstwertgefühl und Konfliktfähigkeit entwickeln kann, hängt stark von den familiären Beziehungen ab.

Suchtprävention in der Familie heisst also, bereits Kleinkinder in ihren Selbst- und Sozialkompetenzen zu fördern und Jugendliche auf dem Weg des Erwachsenwerdens zu begleiten. Dazu gehört auch die Auseinandersetzung mit Suchtmitteln und riskantem Konsumverhalten.

Unsere Dienstleistungen

Auch 2021 bieten wir unsere Elternbildungsabende online an

Informationsveranstaltungen für Eltern von Jugendlichen

Die Informationsabende starten mit einem fachlichen Input, danach bieten wir Zeit und Raum für Ihre Fragen und den Austausch.

Pubertät – kein Grund zur Panik

Informationen über normale Verrücktheiten und ernstzunehmende Gefahren. Wie kann ich als Mutter oder Vater in Stresssituationen richtig reagieren und so mit den Höhen und Tiefen eines Teenagerlebens klarkommen?

Jugendliche kiffen: Was jetzt?

Wir informieren Sie über substanzspezifische sowie rechtliche Aspekte von Cannabis und klären offene Fragen. Was bedeutet der Konsum für die Jugendlichen? Und wie können Sie als Eltern Ihr Kind entwicklungsgerecht begleiten?

Angebote für Eltern von Kindern im Vorschul- bis Primarschulalter

Informationsabend: Tablet statt Schaukelpferd

Neurologische, psychologische und soziale Auswirkungen von neuen Medien auf Kinder

Workshop: Streiten, ja aber wie!?

Zweiteiliger Workshop zu Konfliktlösefähigkeit für Eltern mit Kindern im Vorschul- bis Primarschulalter.

Weitere Angebote auf Anfrage...

Gerne stellen wir für Sie Veranstaltungen nach Ihrem Wunsch und Bedürfnis zusammen. Nehmen Sie Kontakt auf mit uns!

Kurzintervention bei problematischem Suchtmittelkonsum

Die Kurzintervention gibt den Jugendlichen die Möglichkeit, den eigenen Umgang z.B. mit Cannabis zu reflektieren und zu hinterfragen. Die Motivation zur Veränderung des risikohaften Verhaltens soll gestärkt werden. Das Angebot wird mit Einzelnen oder in Gruppen durchgeführt.

parentu - Die App für informierte Eltern

...informiert Eltern mit Kindern zwischen 0 und 16 Jahren

...sendet regelmässig an das Alter der Kinder angepasste Texte, Bilder, Filme und Audiofiles

...informiert in über 12 Sprachen über Erziehungs-, Bildungs- und Gesundheitsthemen

Wertvolle Tipps für Eltern

Orientierungshilfe für Eltern in 12 Sprachen

In der Orientierungshilfe finden Sie wertvolle Hinweise zu den relevanten Themen des Zusammenlebens mit Kindern und Jugendlichen.

Risiken, Abhängigkeit, Sucht

Hier 10 goldene Regeln der Suchtprävention. Viele weitere Informationen finden Sie auf der kantonalen Suchtpräventions-Plattform.

Beratungsangebot für Eltern von Jugendlichen

Infomaterialien

Diverse Informationsmaterialien (Flyer, Broschüren) können direkt im samowar bezogen werden.

Unsere Dienstleistungen sind für den Bezirk Horgen kostenlos.

Kontakt:

Marlies Desarzens
044 723 18 12
mdesarzens@samowar.ch