anker

Spielzeugfreier Kindergarten

Im Spielzeugfreien Kindergarten werden alle "vorgefertigten" Spielsachen für die Dauer von mehreren Wochen weggeräumt. Zurück bleiben das Mobiliar, Tücher, Seile und Naturmaterialien. Es entsteht ein Raum für neue Erfahrungen, Rollenspiele und Gruppendynamiken. Kinder lernen dadurch Langeweile auszuhalten, ihre Bedürfnisse besser wahrzunehmen wie auch innerhalb der Gruppe unterschiedliche Ideen auszuhandeln und Regeln zu vereinbaren. Das stärkt ihr Selbstvertrauen, fördert Verhandlungsgeschick und Einfühlungsvermögen und regt Fantasie und Kreativität an. Diese Lebenskompetenzen sind ein wichtiger Schutz vor Sucht und Gewalt.
 

Unsere Dienstleistungen

Einführungskurs

Wir bieten einen Kurs zur Durchführung des Projektes für Kindergartenlehrpersonen und Schulleitende an.

Der nächste Einführungskurs findet statt am:
Mittwoch 14. und 21.9.2022 von 14-17 Uhr im Zentrum Liebfrauen in Zürich

Flyer Spielzeugfreier KinderdartenAnmeldeformular

Elternarbeit

Wir unterstützen die Kindergartenlehrpersonen in der Elternarbeit und bei der Durchführung der Elternabende.

Öffentlichkeitsarbeit

Wir unterstützen die Kindergartenlehrpersonen bei der Öffentlichkeitsarbeit.

Coaching

Wir begleiten die Kindergartenlehrpersonen während des Projekts.

Schematischer Projektablauf

 

Link zu weiterführenden Informationen

https://www.spielzeugfrei.ch/
Wichtige Hintergrundinformationen, häufige Fragen und ihre Antworten zum Projekt.

Es ist wissenschafltlich bewiesen: Der Spielzeugfreie Kindergarten fördert und stärkt die Lebenskompetenzen von Kindern. Lesen sie mehr darüber in der Zusammenfassung der PHZH Studie 2021.Studie PHZH Spielzeugfreier Kindergarten
 

Kontakt

Iris Egenter (Primarschule)
044 924 40 10
egenter@samowar.ch 
 

Unsere Dienstleistungen sind für Schulen im Bezirk Meilen kostenlos.

 

Weniger Spielsachen, dafür mehr Rollenspiele, Fantasie und Kreativität.