anker
Schaufenster

Femmes-Tische-Runde zu Handy und Computer
5.10.2019

Femmes-Tische-Runde zu Handy und Computer
Wir freuen uns, in Küsnacht mit interessierten Frauen eine Gesprächsrunde durchzuführen zum Thema „Handy und Computer im Familienalltag “. Das ist ein sehr aktuelles und wichtiges Thema! Was fasziniert unsere Kinder am meisten an den digitalen Medien? Wie lange dürfen sie am Computer spielen? Wann ist es zu viel? Welche anderen Spielmöglichkeiten sind sinnvoll und hilfreich für die Entwicklung? Wie können wir unsere Kinder in der Welt der Medien gut begleiten? Über diese und andere Fragen tauschen wir uns aus und sprechen von unseren Erfahrungen!
Mittwoch, 23.10.2019, 16-17.30 Uhr
Treffpunkt: Eingang Foyer katholisches Kirchgemeindehaus, Küsnacht
PDF femmestische digi-medien küs 2019

Das neue laut&leise ist da!
Nov 2019

Das neue laut&leise ist da!
Dieses laut & leise zeigt auf, welche Bewältigungsstrategien sich bei Mehrfachbelastungen bewähren und welche eher schädlich sind. Es stellt Überlegungen an, was auf struktureller Ebene entlasten könnte. Und der Papablogger berichtet von seinen Erfahrungen mit der Aufgabenverteilung. Das laut & leise stellt ein Angebot zur Stressprävention in Schulen vor und erzählt, was die Pädagogische Hochschule tut, um Lehrpersonen zu entlasten. Ein weiterer Beitrag erläutert, das Mehrfachbelastungen auch den Schlaf stören können und was dann hilft. Wir wünschen anregende Lektüre.

laut&leise Nr. 2019_3

Undduso.ch: Was läuft, wie gehts, was beschäftigt dich?
8.4.2019

Undduso.ch: Was läuft, wie gehts, was beschäftigt dich?
Die okaj zürich lanciert in Zusammenarbeit mit Prävention und Gesundheitsförderung Kanton Zürich und Gesundheitsförderung Schweiz ein Präventionsangebot zur Förderung der psychischen Gesundheit bei Jugendlichen. Der ausserschulische Bereich – also die Aktivitäten der Offenen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, der kirchlichen Jugendarbeit, der Jugendverbände und verschiedenen Jugendorganisationen – bietet hierfür einen wichtigen weiteren Kontext, in dem Prävention und Förderung zum Thema psychische Gesundheit stattfinden können.

Website Undduso

SmartCoach: Sekundarschulklassen gesucht!
7.1.2019

SmartCoach: Sekundarschulklassen gesucht!
Das Präventionsprogramm wurde vom Schweizer Institut für Sucht- und Gesundheitsforschung entwickelt und wird im 2019 mit Unterstützung der Suchtpräventionsstellen an den Schulen auf dessen Wirksamkeit getestet. Der Aufwand für teilnehmende Klassen umfasst zwei Unterrichtslektionen, die von Externen moderiert werden sowie eine Nachbefragung.

Die SchülerInnen werden während den Unterrichtslektionen thematisch eingeführt und via Smartphone oder Tablet zu den Kompetenzen "Stress", "Umgang Mitmenschen", "Gesundheit" befragt. Im Anschluss erhalten die Teilnehmenden ein individualisiertes Feedback und während der nächsten 6 Monate SMS-Nachrichten zur Förderung der genannten Lebenskompetenzen.

Interessiert? Wir suchen Sekundarklassen, die an diesem Projekt teilnehmen wollen. Weitere Infos erhalten Sie im Video oder direkt im Samowar.

Information und Anmeldung
Anna Feistle
044 924 40 17
feistle@samowar.ch

Informationsvideo SmartCaoch

Freelance Prävention. Gesundheit.
3.12.2018

Freelance  Prävention. Gesundheit.
„Freelance“ ist aktualisiert! Jede Sekundarschule im Bezirk Meilen kann kostenlos ein neues Ordnerpaar „Tabak–Alkohol–Cannabis“ und „Digitale Medien“ im Samowar beziehen.

Das Programm bietet flexibel einsetzbare Unterrichtseinheiten bestehend aus umfassenden Lektionen sowie Kurzeinheiten von 10 bis 20 Minuten. Die Themen sind aktuell, methodisch vielseitig (z.B. Quiz, Dialogformen, Bewegungselemente, Contests), ansprechend und Lehrplan 21 kompatibel aufbereitet. Der Samowar empfiehlt das Lehrmittel allen, die Suchtprävention auf der Sekundarstufe umsetzen wollen und stellt das Angebot auch gerne im Gesamtteam in Ihrer Schule vor. Ausserdem bieten wir eine Einführung für alle interessierten Lehrpersonen und SSAs an.

Einführung in das neue Freelance-Programm
Mittwoch, 19. Juni 2019, 13.30-15.30 Uhr
im Samowar, Hüniweg 12, 8610 Meilen
Um Anmeldung wird gebeten.
Anna Feistle, 044 924 40 17, feistle@samowar.ch

Pubertät – Achtung Baustelle!
23.10.2019

Pubertät – Achtung Baustelle!
Der Artikel erschien im laut&leise 2009 / Nr. 3 und kann hier runter geladen werden.
laut&leise Nr. 3 2009