anker
Schaufenster

Neu: Jugend-Blog auf jugendberatung.me
10. April 2017

Neu: Jugend-Blog auf jugendberatung.me
jugendeberatung.me existiert bereits einige Jahre. Die Seite wurde eingerichtet, damit Jugendlichen und Eltern schnell und unkompliziert die zuständige Jugendberatungsstelle in ihrer Region finden können. Nun wurde auf dieser Seite neu ein Jugend-Blog integriert. Mindestens einmal pro Monat schreiben JugenberaterInnen über aktuelle Jugendthemen. Schauen Sie rein. Diskutieren Sie mit. Liken und verlinken Sie uns.
Aktueller Blog: "Wie kann ich sexy aber keine Schlampe sein?"

Zum Jugend-Blog auf www.jugendberatung.me

Weiterbildung – Förderung der Mentalisierungsfähigkeit bei Jugendlichen
29.6.2017

 	Weiterbildung – Förderung der Mentalisierungsfähigkeit bei Jugendlichen
Die Mentalisierungs-Fähigkeit ist bei "schwierigen" und "belasteten" Jugendlichen oft schlecht ausgebildet, was negative Folgen für die Betroffenen und deren Umfeld hat. In dieser Weiterbildung lernen Sie, wie die Mentalisierungsfähigkeit bei Jugendlichen gefördert und verbessert werden kann.
Mentalisieren beschreibt die Fähigkeit, Motive des Denkens und Handelns bei sich selbst und anderen Menschen wahrzunehmen und zu erkennen. Sie befähigt uns, über uns selbst nachzudenken, unsere Affekte einzuordnen, zu steuern und belastende Erlebnisse zu verarbeiten.
Die Weiterbildung findet am Mo, 27.11.2017 in Meilen statt und richtet sich an Fachleute aus dem pädagogischen, sozialen, medizinischen und psychologischen Bereich, die mit Jugendlichen arbeiten, z.B. Lehrpersonen, Schulsozialarbeitende, Psychotherapeuten etc.
Ausschreibung der WB Mentalisieren

Das neue laut&leise ist da!
2. Oktober 2017

Das neue laut&leise ist da!
Kinder mit einem suchtkranken Elternteil haben ein erhöhtes Risiko für eine spätere Suchtentwicklung. Es ist darum ein Anliegen der Suchtprävention, dass diese Familien erkannt und unterstützt werden. Diese Ausgabe des Magazins nimmt das Thema auf, zeigt etwa, wie betroffene Kinder erkannt und das grosse Schweigen gebrochen werden kann. Schauen Sie rein.
laut&leise Nr. 2 2017